Leipzig 2019 - 411km

Am 18.05.2019 um 15.30 Uhr spielte Werder im Weserstadion gegen RB Leipzig, und die Waddenser Werder Buben waren dabei !

 

 

Für die 12. Werder Buben Fahrradreise haben wir 411 km im Sattel gesessen und dafür 4 Tage benötigt.

 

Schon klar, würdet Ihr eventuell sagen, das Spiel war doch ein Heimspiel und dann 440km ?!

 

Da stimmt doch was nicht ?  Korrekt !

 

Wir sind nach Leipzig gefahren um dort festzustellen, dass Werder Heimrecht hat. Klingt komisch, is' aber so.

 

In Leipzig sind wir am Samstag morgen mit einigen RB-Fans in den Zug gestiegen und nach Bremen gefahren.

 

Während der Fahrt, die über Nieburg/Weser, Sehnde, Wernigerode, Lutherstadt-Eisleben und zum Schluß Leipzig verlief, haben wir wieder viele Erlebnisse gehabt und besondere Eindrücke gewonnen.

 

Die super Besichtigung bei Torsten und das Präsentieren und Verköstigen seiner leckeren Hamburger-Patties.

 

In Wernigerode hatte wir Lachy vermisst bzw. verloren, aber zur Erleichterung Aller bald wiedergefunden. 

 

Lutherstadt-Eisleben, das Ziel von dem wir noch unseren Enkel erzählen werden. Der ganze Weg dorthin war von Regen geprägt. Zusätzlich mußten wir noch durch eine Baustelle, um nicht einen 16km langen Umweg in Kauf zu nehmen. Richtig glücklich waren wir als wir uns mittags in Ballerstedt etwas trocknen durften und ein legger Mittagessen serviert bekamen.

 

Außerdem ist in Eisleben die legendäre Idee des

 

WWB - Waddenser Werder Burgers

 

geboren worden.

... und nicht zu vergessen, Rudis geniale Morgenansprache auf dem Weg zu Beginn der letzten Etappe nach Leipzig!

 

Angekommen in Leipzig hatten wir das Glück einer ganz speziellen Stadtführung per Fahrrad. Die Rundfahrt führte an vielen Wahrzeichen der Stadt vorbei und endete am RB Leipzig Hauptquartier am Cottaweg, wo sich just in diesem Monemt die RB-Spieler auf den Weg nach Bremen machten. Glück muss man haben....

Der Abschluss-Morgenkreis in Leipzig:

Druckversion Druckversion | Sitemap
Waddenser Werder Buben on Tour